Rente aus stein

Immobilienverrentung oder Teilverkauf

Immobilie im Alter verkaufen aber wohnen bleiben

Jeder zweite Bundesbürger im Rentenalter wohnt Schätzungen zufolge in der selbstgenutzten Immobilie. Die meisten Senioren würden das im eigenen Heim gebundene Vermögen jedoch gerne nutzen, ohne ausziehen zu müssen. Mit dem Geld könnten sie beispielsweise den Lebensunterhalt sicherstellen, ihre Pflege sichern und-oder die restliche Hypothek abzahlen. Oder auch die Umbauarbeiten für eine barrierefreie Wohnung könnten sie finanzieren.

Was ist eine Immobilien - Verrentung?

Der Weg zu einer sogenannten Rente aus Stein kann zum Beispiel über eine Immobilien – Verrentung führen. Hierbei verkaufen die Senioren ihr Haus oder ihre Wohnung. Im Gegenzug erhalten Sie eine monatliche Rente und ein mietfreies Wohnrecht – beides wird lebenslang im Grundbuch, im ersten Rang garantiert.

Teilverkauf einer Immobilie:
Immobilieneigentümer im Rentenalter bekommen heute von Ihrer Hausbank kaum noch Kredite angeboten. Um in dieser Situation einen Teil des Immobilienvermögens trotzdem verfügbar zu machen bietet sich ein Teilverkauf der Immobilie an.
Der Ablauf eines Teilverkaufs:
Nachdem ein unabhängiger Gutachter den Verkehrswert Ihrer Immobilie ermittelt hat, verkaufen Sie einen Teil der Immobilie an einen Kapitalgeber. Sie erhalten für den veräußerten Anteil ein grundbuchlich gesichertes Wohnrecht auf Lebenszeit. Im Gegenzug entrichten Sie ein monatliches Nutzungsentgeld, ähnlich einer Zins- und Tilgungszahlung bei einem Kredit. Gleichzeitig wird Ihnen und Ihren Erben ein vorrangiges Rückkaufrecht für den veräußerten Anteil eingeräumt. Der neue Eigentümer bleibt als stiller Teilhaber im Hintergrund. Das bedeutet für Sie, dass Sie Ihr Zuhause weiterhin ohne jede Einschränkung so nutzen, wie Sie es gewohnt sind.

Für wen eignet sich eine Immobilien - Verrentung?
  • Für Senioren mit niedrigen monatlichen Einnahmen
  • Für Senioren mit einer Resthypothek auf dem Haus
  • Für Senioren, die auf Pflege im Haus angewiesen sind
  • Für Senioren, die ganz allgemein Hilfe und Unterstützung im Alltag benötigen
  • Für Senioren, die ihre Immobilie umfangreich barrierefrei umbauen müssen
  • Für Senioren ohne Erben